JK Potter (USA)

Als geistiger Nachfolger solcher surrealistischen Künstler wie Man Ray und Hans Bellmer ist J. K. Potter einer der erfolgreichsten Künstler der Fantastik. In seinen verstörenden Bildern kombiniert er Kunst und Fotografie mit intensiven düsteren psychologischen Visionen, so schön wie Angst erregend. Fantasie, Albträume und Wahnsinn sind wichtige Grundpfeiler in Potters Kunst, wenn er die Beziehungen des Körpers zu unseren tiefsten Obsessionen und Ängsten auslotet. Erotische Destillate aus menschlicher und tierischer Anatomie und innere Missbildungen, die sich im äußeren Fleisch manifestieren, sind wichtige Themen für J. K. Potter, der die menschliche Form neu arrangiert - manchmal mit Dingen, ob tierisch, pflanzlich oder mineralisch verschmolzen - um seine Vorstellung abzubilden.

J. K. Potters Bilder werden mit den Techniken einer herkömmlichen Dunkelkammer in schwarz-weiß  hergestellt, handretuschiert und handkoloriert. Er illustrierte Werke von Stephen King, Ramsey Campbell, Ray Bradbury, Clive Barker und vielen anderen, seine Designs wurden in verschiedenen Filmen verwendet.

Seine Bilder wurden unter anderem in den Bänden Horripilations und Neurotica gesammelt. Bei Subterranean Press erschien zudem ein Band mit seinen extremsten Bildern als Ausgangspunkt für Erzählungen - Embrace the Mutation.

Ebenfalls für Subterranean Press gestaltete J. K. Potter mehrere Schutzumschläge.

Three Days to Never

Declare

Cover

 
Sie sind hier: Extras | Grafik | JK Potter
Deutsch
English